Tag 3
Dritte Übung

"Brücke mit gestreckten Armen in Kombination mit einem Entblockieren 
der Wirbelsäule"

Brücke mit gestreckten Armen 1

Entblockieren der Wirbelsäule 1

Brücke mit gestreckten Armen 2

Entblockieren der Wirbelsäule 2

Umfang:

Es werden 3 Sätze durchgeführt. Ein Satz besteht aus:

Für 20 Sekunden die Brücke mit gestreckten Armen halten, danach die Übung zum Entblockieren der Wirbelsäule mit beiden Seiten im Wechsel durchführen.

Ausgangsposition:

Die Brücke mit ausgestreckten Armen: Die Brücke wird auf den Händen gehalten, die zu den Füßen zeigen. Die Knie sind gebeugt, Bauch und Rücken werden parallel zum Körper gehalten.

Durchführung:

Ausgangsposition für 30 Sekunden halten, danach in die Rückenlage wechseln. Die Beine anstellen und die Arme seitlich gestreckt neben den Oberkörper legen. Die Knie wandern langsam von rechts nach links und werden jeweils an der Endposition kurz gehalten. Der Kopf schaut immer zu der Seite, zu der die Knie wandern.

Effekt:

Aktivierung der gesamten Bauch- und Rückenmuskeln. Stärkung und Stabilisierung der Arm- und Schultermuskulatur. Mobilisation und Entblockierung der Wirbelsäule.

Für eine Anpassung des Schwierigkeitslevels:

Um die Übung zu erleichtern, können die Arme auf einem Stuhl abgestützt werden.